Mein Körper gehört mir

Seit einigen Jahren findet an der Marienschule im Zwei-Jahres-Rhythmus jeweils für die dritten und vierten Schulklassen das Präventionsprojekt „Mein Körper gehört mir“ statt. In diesem Projekt geht es darum die Kinder vor sexuellem Missbrauch zu schützen und ihnen verschiedene Hilfsmöglichkeiten aufzuzeigen. Die Theaterpädagogische Werkstatt Osnabrück führt dieses Projekt an unserer Schule durch. Es besteht aus vier kleinen Theatersequenzen, die an vier Schultagen in den Klassen aufgeführt und ausführlich besprochen werden. In dem Zusammenhang werden den Kindern drei wichtige Fragen vermittelt, die sie im Notfall schützen sollen:

mein-koerper-gehoert-mir

  1. Habe ich ein JA- oder NEIN-Gefühl?
  2. Weiß jemand, wo ich bin?
  3. Bekomme ich Hilfe, wenn ich Hilfe benötige?

 

Wird eine Frage mit NEIN beantwortet, sollen die Kinder möglichst schnell die Situation verlassen.

Tipp: Vereinbaren Sie mit Ihrem Kind ein Geheimwort. Wenn Sie Ihr Kind nun nicht abholen können, teilen Sie der von Ihnen ausgewählten Person das Geheimwort mit. Beim Abholen wird Ihr Kind nach dem Geheimwort fragen und kann bei Übereinstimmung sicher sein mit der richtigen Person zu gehen.